Vielfältige Druckfarben für viele Einsätze

Toyfarben

Kinder lieben es bunt und sollen auf eine bunte Welt auch nicht verzichten. Spezielle Spielzeuglacke bieten besondere Effekte und lassen die Farben strahlen, die wir als Druckerei für Spezialdruck auf Printprodukte auftragen können. Das lässt die Spielwelt in einer bunten Farbvielfalt erstrahlen und garantiert individuellen Spielspaß für Groß und Klein. Die speziell entwickelten Farben sind nach EU-Spielzeugnorm EN 71-3 geprüft. Gemeinsam mit einer Zellophanierung für extra Strapazierfähigkeit (Druckveredelung) bieten sie besonderen Schutz und ein langanhaltendes Spielvergnügen.

Einsatzgebiete - Für unbedenkliches Spielvergnügen

Toyfarben kommen bei allen Printprodukten zum Einsatz, die für Kinderhände hergestellt werden. Besonders Kleinkinder entdecken ihre Umwelt nicht nur mit Händen, sondern besonders gerne auch mit dem Mund. Wer deshalb seine Printprodukte mit Toyfarben bedrucken lässt, der kommt seiner Sorgfaltspflicht den kleinen Weltentdeckern gegenüber in besonderser Weise nach und sorgt für ungehämmtes Spiel- und Erkundungsverknügen.

 

 

 

 


Vegane Farben

Ja, das geht auch. Wir arbeiten mit Farbstoffen ohne tierischen Ursprung und das nachweislich durch den Hersteller dokumentiert. Die hupergroup bestätigt uns, dass Stoffe tierischen Ursprungs sowie Rohstoffe, die nach den vorliegenden Informationen der Lieferanten diese Stoffe enthalten, nicht absichtlich zur Herstellung von Druckfarben, Lacken und zugehörigen Produkten(*), die von europäischen Unternehmen mit hubergroup Etikett geliefert werden, eingesetzt werden. Eine Spurenverunreinigungen kann aufgrund des Einsatzes technischer Rohstoffe jedoch nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden.

(*) Ausnahme: Bestimmte metallpigmentierte (Gold- und Silber-) Offsetdruck-farben enthalten sehr kleine Mengen eines synthetischen Additivs, das auf modifizierten Fettsäuren basiert, die tierischen Ursprungs sein können. Druckfarben und Lacke für das Einsatzgebiet Transferdruck, können ein Additiv tierischen Ursprungs enthalten. Zur Erklärung der Hubergroup


Lichthärtende Farben

Konventionelle Druckfarben sind preisgünstiger. Standardmäßig wird bei uns allerdings mit lichthärtenden Farben gedruckt, da die Vorteile überzeugen: kein Verschmieren oder Abreiben der Farbe auf dem frisch gedruckten Bogen, kein Schutzlack nötig, enorme Scheuerfestigkeit (absolut kratzresistent), hochwertige Druckqualität auch bei Naturpapieren (die Farbe zieht nicht in das Papier ein) sowie kaum Farbgeruch. Das einfache Wechseln zwischen unterschiedlichen Farbarten ermöglicht unser Flaggschiff, die Roland 700 HiPrint Hybrid. Sie ist leicht umrüstbar von konventioneller Druckfarbe auf lichthärtende Farbe (jeweils separate Wasserkreisläufe) und wird bei Verwendung von lichthärtenden Druckfarben durch drei zusätzliche Lampen in der Auslage der Maschine für eine schnelle Härtung unterstützt.

Siehe auch...


Alle Farb-Zertifizierungen und weitere Informationen erhalten Sie gerne im direkten Gespräch.

Wir freuen uns auf spannende Projekte:

Kontakt aufnehmen

Anfrage stellen

Absenden  

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

zurück zur Startseite